Author: Annika Jeschke

ERPlus auf der Frontale

T.A.Project auf der Fensterbau Frontale

Die Apps von E·R·Plus zeigen den Weg in die digitale Zukunft: Papierlose Fertigung, Bauteileverfolgung und Dokumentation sind nur einige Themen, von denen wir Sie überzeugen möchten.
Vom 12. – 15. Juli 2022 können Sie sich auf der Fensterbau FRONTALE in Nürnberg (Halle 5/Stand 141) erste Einblicke verschaffen.

Weiterlesen »
ERPlus-Apps kostenfrei testen

Papierlose Fertigung

Wie können Sie Ihre Fertigungssteuerung papierloser gestalten? Wie lassen sich Arbeitsfortschritte unmittelbar an jedem Ort erfassen? Wie verfolgen Sie jederzeit Ihre Bauteile und behalten sie im Blick? – Wir haben die Lösung: Apps von E-R-Plus!

Weiterlesen »

Einladung zur digitalBAU22 in Köln

Die Apps von E·R·Plus zeigen den Weg in die digitale Zukunft: Papierlose Fertigung, Bauteileverfolgung und Dokumentation sind nur einige Themen, von denen wir Sie überzeugen möchten.
Vom 31. Mai – 2. Juni 2022 können Sie sich auf der digitalBAU in Köln einen ersten Einblick verschaffen.

Weiterlesen »

IT-Administrator (m/w/d)

WIR ÜBER UNS Die T.A.Project GmbH erstellt und vertreibt eine ERP-Software für die Auftragsfertigung. Wir sind ein erfolgreiches, innovatives und zielstrebiges Unternehmen mit weltweit mehr

Weiterlesen »
Dire Lösung für Geschäftsführer und Projektleiter

Die ERPlus.Cloud

T.A.Project hat mit der ERPlus.Cloud eine webbasierte Anwendung entwickelt, mit der Sie sich jederzeit mobil alle Informationen zu einem Projekt anzeigen lassen können: Angebote, Termine, Projektdaten und -dateien, Serviceaufträge oder Statuswerte für die auszuführenden Positionen und vieles mehr!

Weiterlesen »

Windows-Time App löst alte BDE ab

T.A.Project stellt allen Bestandskunden, deren Altverträge die kostenlose Bereitstellung der Betriebsdatenerfassung beinhaltet, automatisch die E-R-Plus Windows-TimeApp mit 125% der E·R·Plus Gesamtlizenzanzahl ohne Berechnung zur Verfügung. Seit Anfang des Jahres 2021 läuft die alte BDE aus und wird nicht weiter gepflegt.

Weiterlesen »